Stand: 27.08.2022 13:53 Uhr

Landkreis Cloppenburg: 19-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Ein Auto ist stark beschädigt. © Nord-West-Media TV
Die Rettungskräfte konnten den Fahrer nur noch tot aus seinem komplett zerstörten Fahrzeug bergen.

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am frühen Samstagmorgen auf der Kreisstraße 155 zwischen Molbergen und Lindern (Landkreis Cloppenburg) gekommen. Wie die Polizei mitteilte, prallte ein 19-Jähriger aus Lindern mit seinem Pkw in einer Linkskurve mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Als Unfallursache vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit.

Weitere Informationen
Ein Auto ist stark beschädigt. © Nord-West-Media TV
1 Min

Lindern: 19-Jähriger kommt bei Unfall ums Leben

Der Autofahrer war in einer Kurve gegen einen Baum geprallt. Er erlag seinen Verletzungen noch an der Unfallstelle. 1 Min

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild mit der Aufschrift "Heute: Warnstreik!" steht vor dem Eingang des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein. © NDR Foto: Tyadina Lahmann

Ver.di: Ganztägiger Warnstreik bei der Telekom

Die Gewerkschaft geht davon aus, dass sich rund 1.500 Beschäftigte aus den Bereichen Service und Netzausbau beteiligen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen