Stand: 03.11.2022 07:36 Uhr

Kunsthalle Emden bekommt 15.000 Euro für neue Ausstellung

Gläserner Eingang der Kunsthalle Emden. © Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Werke der Expressionisten Emil Nolde und Christian Rohlfs werden in der Kunsthalle Emden zu sehen sein. (Themenbild)

Die VR-Stiftung und die Ostfriesische Volksbank unterstützen die Kunsthalle Emden mit 15.000 Euro. Mit dem Geld soll die Ausstellung "Nolde/Rohlfs. Zwei Künstlerleben" umgesetzt werden, so eine Sprecherin. Die Ausstellung präsentiere mit Emil Nolde und Christian Rohlfs zwei der wichtigsten Vertreter des Expressionismus. Die wissenschaftliche Direktorin der Kunsthalle, Lisa Felicitas Mattheis, zeigte sich dankbar für die Förderung. Ohne die langjährigen Förderpartner könne die Kunsthalle das Ausstellungsprogramm nicht dauerhaft auf diesem Niveau realisieren, so Mattheis.

Weitere Informationen
Lisa Felicitas Mattheis © Kunsthalle Emden

Lisa Felicitas Mattheis: Die neue Direktorin der Kunsthalle Emden

Seit Anfang Februar ist die 36-Jährige wissenschaftliche Direktorin der Kunsthalle Emden. Sie will das Haus digitaler machen. (08.02.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 03.11.2022 | 07:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Malerei

Ausstellungen

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Schwanzflosse eine Buckelwals ragt aus dem Wasser. © picture alliance/dpa/AP | Silvia Izquierdo Foto: Silvia Izquierdo

Seltener Anblick in der Nordsee: Buckelwal vor Norderney gesichtet

Urlauber haben den fast 15 Meter langen Wal gefilmt. Das Tier war zuvor schon nahe Langeoog und Baltrum gesehen worden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen