Stand: 29.09.2022 20:05 Uhr

Kein Sprit mehr: Autofahrer steigt aus und wird angefahren

Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Verkehrsunfall ereignete sich auf dem Nordring in Wildeshausen. (Themenbild)

Beim Überqueren einer vielbefahrenen Straße ist ein 36-Jähriger in Wildeshausen (Landkreis Oldenburg) von einem Sattelzug erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann habe zuvor seinen eigenen Wagen anhalten müssen, weil ihm der Sprit ausgegangen sei. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, blieb der 65 Jahre alte Lkw-Fahrer bei dem Unfall unverletzt. Der aus Wilhelmshaven stammende 36-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Oldenburger Klinik gebracht. Die Straße blieb rund drei Stunden gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.09.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bundespolizisten kontrollieren Fahrzeuge nahe der Grenze zu den Niederlanden. © picture alliance/dpa | Guido Kirchner Foto: Guido Kirchner

Zwei Gesuchte in einem Auto: Lohnende Kontrolle für Polizei

Bundespolizisten haben an der A280 ein Auto kontrolliert, in dem gleich zwei Insassen per Haftbefehl gesucht wurden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen