Stand: 18.09.2022 10:51 Uhr

Jugendliche halten Polizei in Wilhelmshaven auf Trab

Auf dem Dach eines Polizeiautos ist das Blaulicht eingeschaltet. © NDR Foto: Julius Matuschik
Am Samstagabend hat eine Gruppe Jugendlicher die Polize in Wilhelmshaven beschäftigt. (Themenbild)

Drei junge Männer haben am späten Samstagabend die Polizei in Wilhelmshaven in Atem gehalten. Nach Angaben der Polizei hatten sie zahlreiche Seitenspiegel von Autos abgetreten, mit Baustellen-Schildern eine Fahrbahn blockiert, mehrere Scheiben eingeschlagen und Fahrräder auf die Straße geworfen. Einen 17-Jährigen konnte die Polizei schnappen und den Eltern übergeben. Zwei ältere Komplizen hatten sich schließlich auf dem Dach einer Schule verschanzt. Sie wurden mit Hilfe einer Drehleiter vom Dach geholt und in Polizeigewahrsam genommen. Nach Angaben der Beamten hatten sie Drogen genommen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.09.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann läuft am Meer. Es ist stürmisch. © dpa-Bildfunk Foto: Volker Bartels

DWD warnt vor Unwetter an der Küste durch Sturmtief "Wencke"

In der Nacht gilt in Norddeutschland einen amtliche Unwetterwarnung. Besonders betroffen sind die Inseln und die Nordseeküste. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?