Ein Pkw steht nach einem Unfall auf einer Straße. © Nonstopnews

Ganderkesee: Drei Verletzte bei Unfall an Kreuzung

Stand: 10.01.2023 08:22 Uhr

Bei einem schweren Unfall im Landkreis Oldenburg sind am Montagabend drei Personen verletzt worden.

Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, waren gegen 18 Uhr zwei Fahrzeuge auf einer Kreuzung zwischen Ganderkesee und Delmenhorst zusammengestoßen. "Wahrscheinlich aufgrund der feuchten Straßenverhältnisse wurde ein Fahrzeug sehr weit aus dem Kreuzungsbereich herausgeschleudert - das ist schon sehr ungewöhnlich", sagte Ortsbrandmeister Bernd Lembke von der Ortsfeuerwehr Ganderkesee.

Fahrzeug schleudert 50 Meter weit

Weil die beiden beteiligten Fahrzeuge mehr als 50 Meter auseinander standen, habe man sich zunächst orientieren müssen. Bei der Bergung der Verletzten kam hydraulisches Gerät zum Einsatz. Eine Person war "aufgrund der Konstruktion des Fahrzeugs eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt", so Lembke. Er lobte die Ersthelfer, die sich zunächst um die Verletzten gekümmert hatten.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.01.2023 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Gärtner pflanzen Blumen im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. © dpa Bildfunk Foto: Sina Schuldt

60.000 Frühjahrsblüher: Park der Gärten startet in die Saison

Blumen und Pflanzen zahlreicher Arten und Sorten können Interessierte sich in Bad Zwischenahn anschauen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen