Stand: 10.08.2022 09:08 Uhr

Feuerwehr befreit acht Menschen aus Fahrstuhl in Norden

Feuerwehrleute befreien in Norden acht Menschen aus einem Fahrstuhl. © Freiwillige Feuerwehr Norden
Feuerwehrleute biegen die Blechtüren eines Fahrstuhls in einem Einkaufszentrum in Norden auf.

Völlig verschwitzt und mit einem Einsatz der Feuerwehr ging für acht Menschen eine Einkaufstour in Norden in Ostfriesland zu Ende. Die Erwachsenen waren am Montagabend in einem Fahrstuhl im Einkaufszentrum Norder Tor stecken geblieben. Sicherheitsdienst und Haustechnikern gelang es nicht, die Eingeschlossenen zu befreien. Sie alarmierten schließlich die Freiwillige Feuerwehr. Weil sich die Luft in der engen Fahrstuhlkabine bereits stark erwärmt hatte, bliesen die Feuerwehrkräfte zunächst mit einem Lüfter frische Luft durch einen geschaffenen Spalt in die Kabine und reichte den Menschen Mineralwasser. Da sich die Fahrstuhltüren mit herkömmlichen Mitteln nicht öffnen ließen, mussten die Einsatzkräfte die Blechtüren schließlich aufbiegen. Nach etwa 45 Minuten konnten alle acht Menschen den Fahrstuhl wohlauf wieder verlassen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 10.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Angeklagte sitzt in einem Saal des Landgerichts, hinter ihm steht sein Verteidiger Alexander Gellinger. © Mirjam Uhrich/dpa Foto: Mirjam Uhrich

Schwester getötet? 24-Jähriger schweigt im Mordprozess

Der Mann soll seine 23-jährige Schwester wegen ihres "westlichen Lebensstils" in Bremen erstochen haben, so die Anklage. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen