Der Schriftzug "Polizei" und das Niedersachsen-Pferd auf einer Polizeiuniform. © dpa Foto: Fotostand / Gelhot

Fenster von Grünen-Regionalbüro in Verden beschädigt

Stand: 21.08.2023 12:14 Uhr

In Verden ist offenbar auf ein Regionalbüro der Grünen geschossen worden. Laut Polizei wurde eine Fensterscheibe beschädigt. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Nach Angaben eines Grünen-Sprechers hatten Mitarbeitende in Verden am Freitag zwei kreisrunde Löcher in den Fensterscheiben entdeckt, als sie das Büro für die wöchentliche Bürgersprechstunde öffnen wollten. Die Löcher seien am Tag vorher noch nicht dort gewesen, sagte der Sprecher.

Polizei: Beschädigungen stammen wohl von Luftdruckwaffe

Die Polizei Verden hält es nach einer Spurensuche vor Ort für möglich, dass Unbekannte mit einer Luftdruckwaffe auf die Fenster geschossen haben. Es gebe oberflächliche Beschädigungen, keinen Durchschuss, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. In den vergangenen Wochen sei es zu mehreren ähnlichen Vorfällen gekommen. Auch dabei seien mutmaßlich Luftdruckwaffen eingesetzt worden, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Bislang seien jedoch keine Räumlichkeiten von Parteien betroffen gewesen.

Grüne haben Anzeige erstattet

Die Grünen haben eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Polizei und Staatsschutz ermitteln. Ein Bekennerschreiben ist bislang nicht aufgetaucht. Da sich noch niemand zu den Schüssen bekannt hat, halten die Ermittlerinnen und Ermittler einen politisch motivierten Anschlag für eher unwahrscheinlich.

Weitere Informationen
Der Landtagsabgeordnete Christian Schroeder (Grüne). © Grüne Niedersachsen Foto: Sven Brauers

Grünen-Abgeordneter bei Konzert im Landkreis Gifhorn attackiert

Christian Schroeder wurde von einem Mann zu Boden gestoßen. In Niedersachsen haben Angriffe gegen Amts- und Mandatsträger zugenommen. (15.08.2023) mehr

Demolierte Fenster der "Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten". © Screenshot
2 Min

Celle: Angriff auf "Stiftung niedersächsische Gedenkstätten"

Nach Polizeiangaben zerstörten Unbekannte drei Fensterscheiben mit einem von der Wand gerissenen Schild. (15.08.2023) 2 Min

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 21.08.2023 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Grüne

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Windrad steht auf einem Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Unfall in 60 Metern Höhe: Retter holen Arbeiter von Windrad

Im Landkreis Cuxhaven mussten Höhenretter der Feuerwehr den 23-Jährigen befreien. Er hatte sich den Fuß eingeklemmt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen