Stand: 21.10.2022 19:51 Uhr

Fast zeitgleich zwei Unfälle auf A27 bei Bremerhaven

Schild mit der Aufschrift: "Notaufnahme" an einer Häuserwand © NDR Foto: Julius Matuschik
Eine kleine Unfallserie beschäftigte die Rettungskräfte auf der A27. (Themenbild)

Auf der Autobahn 27 hat es am Freitag nahezu zeitgleich zwei Unfaälle gegeben, die nicht miteinander in Zusammenhang standen. Wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte, hatte sich zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Süd und Stotel (Landkreis Cuxhaven) aus bisher ungeklärter Ursache ein Auto überschlagen. Die Rettungskräfte mussten den Fahrer aus seinem Auto befreien. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn in Richtung Bremen durch die Polizei voll gesperrt. Nahezu zeitgleich gab es einen Auffahrunfall von zwei Autos zwischen den Anschlussstellen Bremerhaven-Mitte und Bremerhaven-Geestemünde. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 24.10.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Video, das im Internet kursiert, soll Menschen zeigen, die in einem Partyzelt in Löningen feiern und "Ausländer raus" rufen. © NDR

Nach rassistischen Parolen auf Schützenfest: Verein reagiert

Der Vorstand des Vereins in Löningen will heute über den Fall beraten. Einigen Mitgliedern drohe der Rauswurf. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen