Stand: 14.08.2022 10:42 Uhr

Fahrerin gestoppt: Drei Promille, Schnaps auf Beifahrersitz

Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Als die Polizisten die Autofahrerin kontrollierten, nahmen sie Alkoholgeruch wahr. (Themenbild)

Weil sie in Schlangenlinien mit ihrem Auto unterwegs war, ist eine Autofahrerin in Dorum, einem Ortsteil der Wurster Nordseeküste (Landkreis Cuxhaven), der Polizei aufgefallen. Als die Beamten die 43-Jährige am Freitagabend kontrollierten, nahmen sie Alkoholgeruch wahr. Dieser stammte offensichtlich "nicht nur von der Schnapsflasche auf dem Beifahrersitz", wie die Polizei mitteilte. Ein Alkoholtest ergab den Angaben zufolge einen Wert von knapp drei Promille. Die Beamten brachten die Fahrerin zur Blutentnahme ins Krankenhaus und kassierten ihren Führerschein und die Autoschlüssel ein. Die Frau muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 14.08.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein umgekippter Baum liegt quer auf einer Landstraße im Kreis Pinneberg. © Westküstennews Foto: Florian Sprenger

Sturm "Wencke": Viele umgestürzte Bäume, keine größere Schäden

In der Nacht wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Kilometern pro Stunde erreicht. Die Feuerwehren hatten viel zu tun. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?