Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung" ist vor einem Fahrzeug der Polizei zu sehen. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Ermittler suchen Straftat-Beweise auf Acker bei Posthausen

Stand: 28.10.2021 11:29 Uhr

Großeinsatz der Polizei auf einem Acker bei Posthausen-Wümmingen. Am Dienstag und Mittwoch haben Fahnder mit Baggern auf dem Gebiet südlich der Auffahrt zur Autobahn 1 gegraben und Bohrer eingesetzt.

Außerdem waren Spürhunde im Einsatz. Ein Sprecher der Polizei Bremen bestätigte dem NDR in Niedersachsen: "Wir führen Suchmaßnahmen auf einem Feld bei Posthausen durch. Es geht um Beweise in einer Straftat." Um was für eine Straftat es sich handelt, wollte der Sprecher mit Verweis auf "ermittlungstaktische Gründe" nicht nennen. Auf die Frage, ob sich die Straftat auf Bremen oder Niedersachsen beziehe, antwortete er: "Dazu kann ich nichts sagen."

Sind Leichenspürhunde im Einsatz?

Auch weitere Fragen ließ er offen. So ist nicht klar, ob es sich bei den Spürhunden um Leichenspürhunde handelt, die Straftat einen aktuellen Fall oder einen sogenannten Cold Case betrifft und ob die Ermittler Beweise gefunden haben.

Archiv
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.10.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf den Weihnachtsmarkt in Osnabrück. © dpa-Bildfunk Foto: Friso Gentsch

Weihnachtsmärkte in Hameln, Osnabrück und Oldenburg schließen

Immer mehr Städte und Gemeinden in Niedersachsen sagen die Veranstaltungen ab. Auf den geöffneten Märkten gilt 2G-Plus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen