Drei Menschen bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Stand: 12.07.2023 16:40 Uhr

Drei Menschen sind am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Daverden im Flecken Langwedel (Landkreis Verden) lebensgefährlich verletzt worden. Ein 25-Jähriger wurde zudem leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 25-jähriger Lkw-Fahrer beim Abbiegen einen entgegenkommenden Kleinwagen übersehen, der Vorfahrt hatte. Bei dem folgenden Zusammenstoß verletzten sich laut Polizei der 54-jährige Fahrer sowie eine 21-jährige und eine 53-jährige Insassin des Kleinwagens lebensgefährlich. Die Verletzen wurden aus dem Fahrzeug befreit, zwei wurden anschließend mit einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht, die 53-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Der 25-jährige Lkw-Fahrer wurde ebenfalls verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 12.07.2023 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Tokio Hotel auf dem Deichbrand-Festival © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Tokio Hotel: Erfolgreiche Rückkehr zum Deichbrand

Nach dem Konzertabbruch 2023 lief beim Auftritt von Tokio Hotel diesmal alles glatt. Die 60.000 Fans beim Deichbrand feierten die Band. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen