Stand: 04.12.2022 15:05 Uhr

Delmenhorst: Sportwagen-Fahrer flieht vor Polizeikontrolle

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Eine Polizeistreife wollte den Porsche kontrollieren. (Themenbild)

In Delmenhorst ist am Wochenende ein Porsche-Fahrer vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Eine Streife habe den weißen Sportwagen am Sonnabendnachmittag kontrollieren wollen, so die Polizei. Doch der Fahrer habe beschleunigt, sei mit geschätztem Tempo 150 davongefahren und dabei fast mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Er habe trotz Gegenverkehrs mehrfach überholt und sei den Beamten schließlich entkommen. Laut Polizei ist der Halter des Wagens in Hanau gemeldet. Die Beamten bitten Zeugen, sich zu melden - vor allem der Fahrer eines silbergrauen Autos, das der Sportwagen auf der Flucht fast gerammt haben soll.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 05.12.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Audi Q7 steht an der B73 und brennt. © Polizei Cuxhaven

Auto fängt während der Fahrt Feuer

Der Fahrer aus Hemmoor konnte sich noch retten. Warum der Wagen auf der B73 plötzlich brannte, ist noch unklar. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen