Stand: 29.10.2022 17:48 Uhr

Brand in Ubbo-Emmius-Klinik Norden: Zwei Stationen evakuiert

Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Feuerwehr war mit vielen Kräften am Klinikum im Einsatz. (Themenbild)

In der Ubbo-Emmius-Klinik in Norden (Landkreis Aurich) hat am Sonnabendnachmittag ein Patientenzimmer gebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr wurden zwei Stationen evakuiert, insgesamt 35 Patientinnen und Patienten seien betroffen gewesen. Verletzt worden sei niemand. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und habe den Brand schnell löschen können. Warum es gebrannt hat, war den Angaben zufolge zunächst noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.10.2022 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizeiauto steht vor einem Haus in Westervesede in der Gemeinde Scheeßel. © dpa Bildfunk Foto: Focke Strangmann

Vier Tote in Scheeßel und Bothel: Taten haben Vorgeschichte

Die Ex-Partnerin des mutmaßlichen Täters stellte vor der Tat Strafanzeige gegen ihn. Das bestätigte die Polizei dem NDR. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen