Stand: 06.09.2022 07:45 Uhr

Böschungsbrand in Leer: Zugverkehr stundenlang eingestellt

An einer Bahnstrecke brennt die Böschung. © Feuerwehr Landkreis Leer
Es dauerte rund fünf Stunden, bis der Brand gelöscht war.

Wegen eines Böschungsbrandes direkt hinter dem Bahnhof musste der Zugverkehr rund um Leer am Montag mehrere Stunden eingestellt werden. Bei der Feuerwehr des Landkreises seien die Meldungen ab 15 Uhr im Minutentakt eingegangen. Betroffen war die Bahntrasse zwischen Ihrhove und Neermoor in Ostfriesland. Unter anderem Züge von und nach Oldenburg konnten nicht mehr fahren. Rund 130 Feuerwehrleute brauchten etwa fünf Stunden, bis der Brand gelöscht war. Die Strecken Leer-Emden und Leer-Oldenburg konnten nach drei Stunden für den Zugverkehr wieder freigegeben werden. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.09.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei kleine Katzen schlafen in einem Korb. © fotolia Foto: Andr

Katzenbabys ausgesetzt - Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Die vier Kitten wurden schon vergangenen Sonntag im Landkreis Aurich gefunden. Sie seien nur wenige Wochen alt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?