Stand: 28.04.2023 11:24 Uhr

Betrunkene Frau schläft in ihrem Auto auf der A29

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala
Polizeibeamte entdeckten die schlafende Frau mitten in der Nacht auf der A29. (Themenbild)

Die Autobahnpolizei Ahlhorn hat in der Nacht zu Donnerstag auf der A29 bei Wardenburg (Landkreis Oldenburg) eine 26-Jährige schlafend in ihrem Auto gefunden. Nach Angaben eines Sprechers stand der Wagen mit eingeschaltetem Warnblinker gegen 1 Uhr am Fahrbahnrand. Weil sich die Frau nur schwer wecken ließ, machten die Beamten einen Alkoholtest bei ihr. Dieser ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Außerdem wurde festgestellt, dass die Frau zuvor offenbar über eine Warnbake gefahren war. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Führerschein der 26-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 27.04.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Rückscheibe eines Streifenwagens der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Autofahrer verliert Kontrolle über Pkw und fährt in Küche

Laut Polizei hatte der Mann vor dem Unfall in Brake ein gesundheitliches Problem. Er kam in ein Krankenhaus. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen