Stand: 30.11.2022 18:45 Uhr

63-Jährige fährt mit Auto gegen Wand - zwei Schwerverletzte

Einsatzkräfte an einer Unfallstelle in Osterholz-Scharmbeck. © NonstopNews
Die Autofahrerin war zunächst gegen Poller gefahren.

Eine 63-jährige Frau ist am Mittwoch bei einem schweren Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, kam die Autofahrerin zunächst von der Fahrbahn ab und kollidierte mit Pollern am Straßenrand. Anschließend prallte sie mit ihrem Wagen gegen eine Gebäudewand. Eine Fußgängerin habe dem Fahrzeug ausweichen können, so die Polizei. Die 61-jährige Beifahrerin erlitt beim Aufprall demnach schwere Verletzungen. Beide Frauen wurden laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden.

VIDEO: Zwei Frauen bei Verkehrsunfall schwer verletzt (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 01.12.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Trecker auf einem Landwirtschaftlich genutzten Feld durchpflügt einen Acker. © NDR Foto: Julius Matuschik

Agrarsubventionen: Vechta und Wolfenbüttel bekommen am meisten

Der Norden profitiert unterm Strich am stärksten von den zentralen Prämien der Europäischen Union. Das zeigt eine iW-Studie. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen