Stand: 24.04.2022 15:54 Uhr

Zwei Personen bei Feuer in Dannenberg leicht verletzt

Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen Brand durch eine Wohnungstür. © Kreisfeuerwehr Lüchow-Dannenberg
Die Einsatzkräfte mussten das Feuer mit schwerem Atemschutz bekämpfen.

In Dannenberg ist am Sonntagmorgen eine Wohnung komplett ausgebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, war aus bislang ungeklärter Ursache eine Anbauwohnung in Brand geraten. Durch schnelles Eingreifen sei ein Übergreifen auf das Haupthaus verhindert worden. Bei ersten Löschversuchen zogen sich nach Angaben der Feuerwehr zwei Bewohner leichte Rauchgasvergiftungen zu. Es seien fast 80 ehrenamtliche Einsatzkräfte aus Dannenberg, Jameln und Hitzacker zum Einsatz gekommen. Wie hoch der Schaden ist, konnte die Polizei am Sonntag noch nicht beziffern. Die Ermittlungen zur Brandursache sind aufgenommen worden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 25.04.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Strommast mit Sonnenstrahlen © Fotolia.com Foto: Gina Sanders

Länder im Norden fordern günstigeren Strom als im Süden

Die Energieminister kritisieren, dass etwa Bayern jahrelang den Ausbau von Stromnetzen und Windkraft vernachlässigt habe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen