Stand: 28.01.2021 08:30 Uhr

Walsrode: Bußgeldverfahren gegen DGB-Funktionär eingestellt

Die Statue der Justitia steht mit einer Waage und einem Schwert in der Hand im Gegenlicht. © picture-alliance Foto: Arne Dedert
Das Amtsgericht Walsrode ließ das Verfahren fallen. (Symbolbild)

Das Bußgeldverfahren gegen den Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) im Heidekreis, Hans-Dieter Braun, ist aufgehoben worden. Nach Angaben seines Anwalts war ihm vorgeworfen worden, bei einer Veranstaltung am 1. Mai gegen geltende Corona-Schutzmaßnahmen verstoßen zu haben. Die entsprechende Verordnung wurde später aber zurückgenommen, weil sie in zu viele Grundrechte wie beispielsweise die Versammlungsfreiheit eingriff. Deshalb ließ das Amtsgericht Walsrode das Bußgeldverfahren gegen Braun nun fallen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 28.01.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann trägt am Kröpcke in Hannover eine Mund-Nasen-Bedeckung. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr Corona in Niedersachsen: Vom ersten Fall zum Alltag

Am 29. Februar 2020 wird zum ersten Mal das damals neuartige Coronavirus in Uetze registriert. Ein Blick zurück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen