Stand: 06.12.2022 12:15 Uhr

Visselhövede: Party eskaliert - Polizisten werden verletzt

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala
Die Polizei im Landkreis Rotenburg musste in Visselhövede zu einem größeren Einsatz ausrücken (Themenbild).

In Visselhövede im Landkreis Rotenburg ist in der Nacht zu Dienstag eine Geburtstagsparty völlig aus dem Ruder gelaufen. Dabei gab es auch Verletzte. Nach Polizeiangaben hatten sich Nachbarn durch laute Musik gestört gefühlt und deshalb die Beamten zur Hilfe gerufen. Als sich die rund 20 Feiernden wiederholt weigerten, Ruhe einkehren zu lassen, drohten die Polizisten mit Platzverweisen und damit, die Musikanlage sicherzustellen. Schließlich zogen sie noch weitere Kräfte aus anderen Dienststellen zusammen. Einige Feiernde leisteten Widerstand, dabei wurden zwei Polizeibeamte verletzt - ein 42-Jähriger aus Rotenburg und ein 26-Jähriger aus Walsrode. Ein Versuch von Feiernden, Personen aus dem Polizeigewahrsam zu befreien, scheiterte. Die Polizei leitete Verfahren wegen Landfriedensbruchs, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und wegen weiterer Delikte ein.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.12.2022 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Nordhorn wurden Geldautomaten gesprengt. Ein Geldautomat ist stark beschädigt. Im Vordergrund: Absperrband der Polizei. © NWM

Seit Jahresbeginn: Schon acht Geldautomaten gesprengt

Die Serie von Taten in Niedersachsen geht damit weiter. In der Nacht zu Montag flogen gleich drei Automaten in die Luft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen