Stand: 09.01.2023 11:18 Uhr

Unfall auf der A1 bei Sittensen: Dreijähriger schwer verletzt

Über der Frontscheibe eines Rettungswagens blinkt das Blaulicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Frau hatte laut Polizei beim Fahrspurwechsel einen Pkw übersehen. (Themenbild)

Auf der Autobahn 1 sind in Höhe Sittensen (Landkreis Rotenburg) drei Personen bei einem Unfall verletzt worden. Wie die Polizei meldete, war eine 44 Jahre alte Autofahrerin am Sonntag mit ihren beiden Kindern Richtung Bremen unterwegs. Bei einem Spurwechsel kollidierte sie mit dem Wagen eines 44 Jahre alten Mannes. Der Pkw der Frau geriet ins Schleudern und kam im Seitenbereich zum Stehen. Der dreijährige Sohn kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Frau und ihre 16 Jahre alte Tochter verletzten sich leicht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 08.01.2023 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Rückscheibe eines Streifenwagens der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Riskant überholt? Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 29-Jährige wollte bei Kirchwalsede zwei Autos überholen. Er fuhr auf das vor ihm fahrende Auto auf. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen