Stand: 15.12.2022 08:51 Uhr

Unfall am Maschener Kreuz: Rübenlaster umgekippt

Auf der A39 Höhe Maschener Kreuz ist am Mittwochabend ein voll beladener Rübenlaster in die Mittelleitplanke geprallt und umgekippt. Die Zuckerrüben landeten auf der Gegenfahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Zwei Autos konnten nicht mehr ausweichen. Dabei wurde ein Mensch leicht verletzt und beide Autos beschädigt. Ursache für das Umkippen des Lasters war laut Polizei ein geplatzter Reifen. Acht Stunden lang waren Polizei und Feuerwehr im Einsatz, um die Rüben einzusammeln und den Lastwagen zu bergen. Dafür musste die Autobahn in beide Richtungen immer wieder gesperrt werden.

VIDEO: Reifen geplatzt: Rübenlaster kippt auf A39 um (1 Min)

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Justizbeamter steht neben Zellen von Gefangenen. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Zu Unrecht in U-Haft: Mehr Menschen in Niedersachsen entschädigt

Landesweit bekamen im vergangenen Jahr 42 Menschen eine Entschädigung. Rund 345.000 Euro wurden insgesamt ausgezahlt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen