Stand: 03.07.2020 16:44 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Türkei: Freispruch für Steudtner im Terrorprozess

Bild vergrößern
Ein türkisches Gericht hat Peter Steudtner freigesprochen. (Archivbild)

Ein türkisches Gericht hat am Freitag die Urteile im Terrorprozess gegen den Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner aus Wustrow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) und zehn Mitangeklagte gefällt. Steudtner und sechs weitere Angeklagte wurden freigesprochen. Vier Personen wurden zu Haftstrafen verurteilt, unter ihnen der türkische Ehrenvorsitzende von Amnesty International, Taner Kilic. Der Anwalt Kilic muss sechs Jahre und drei Monate in Haft. Amnesty International kritisierte den Prozess als politisch motiviert. Die Terrorvorwürfe seien bei allen Angeklagten widerlegt worden.

Deutsch-türkische Beziehungen schwer belastet

Der heute 49-jährige Steudtner war im Sommer 2017 während eines Seminars nahe Istanbul festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm und den anderen Menschenrechtsaktivisten vorgeworfen, Mitglieder einer terroristischen Vereinigung zu sein oder diese unterstützt zu haben. Die Gruppe wurde unter der Bezeichnung "Istanbul 10" bekannt. Später wurde die Anklage von Kilic dem Verfahren hinzugefügt. Die internationale Öffentlichkeit verurteilte die Aktion vielfach, die deutsch-türkischen Beziehungen wurden dadurch schwer belastet. Steudtner kam im Oktober 2017 auf Betreiben von Altkanzler Gerhard Schröder frei und reiste aus.

Taner Kilic und die "Istanbul 10"

  • Peter Steudtner (Menschenrechtstrainer)
  • İdil Eser (Amnesty International)
  • Günal Kurşun (Human Rights Agenda Association)
  • Özlem Dalkıran (Citizens’ Assembly)
  • Veli Acu (Human Rights Agenda Association)
  • Nalan Erkem (Anwältin, Citizen’s Assembly)
  • İlknur Üstün (Women’s Coalition)
  • Ali Gharavi (IT-Experte)
  • Nejat Taştan (Equal Rights Watch Association)
  • Şeyhmus Özbekli (Rights Initiative)

Weitere Informationen

Altkanzler Schröder erwirkt Steudtner-Freilassung

25.10.2017 19:30 Uhr

Menschenrechtler Peter Steudtner wurde in Istanbul nach Terrorvorwürfen aus der Haft entlassen - auf Vermittlung von Altkanzler Schröder. Steudtners Freunde im Wendland sind erleichtert. mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:57
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

07.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:57 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.07.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:01
Hallo Niedersachsen
02:19
Hallo Niedersachsen
01:27
Hallo Niedersachsen

Lingen bei 35 Grad Hitze

Hallo Niedersachsen