Rainer Rempe (CDU) im Portrait. © Rainer Rempe/Landkreis Harburg

Stichwahl gewonnen: Rainer Rempe bleibt Landrat in Harburg

Stand: 23.10.2022 19:15 Uhr

Rainer Rempe bleibt Landrat im Landkreis Harburg. Der CDU-Mann setzte sich am Sonntag in einer Stichwahl klar gegen seinen Herausforderer Michael Cramm von der SPD durch.

Der 60-jährige Rempe konnte im direkten Vergleich 57,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen, für Cramm stimmten 42,4 Prozent der Wählerinnen und Wähler. Die Wahlbeteiligung lag nach offiziellen Angaben des Landkreises bei 29,9 Prozent. Die Stichwahl war nötig geworden, weil im ersten Wahlgang vor zwei Wochen keiner der drei Kandidaten eine absolute Mehrheit erreicht hatte. Der amtierende Landrat Rainer Rempe (CDU) kam auf 47,7 Prozent, Michael Cramm (SPD) auf 40,9 und Matthias Müller (AfD) auf 11,9 Prozent.

Weitere Informationen
Eine Wahlkarte mit einem Kreuz und dem Wappen von Niedersachsen wird in eine Wahlurne geworfen. © fotolia.com Foto: _AndreL

Zahlen, Daten, Fakten: So lief die Landtagswahl in Niedersachsen

Wer hat Stimmen gewonnen, wer ist im neuen Landtag nicht mehr dabei? Unsere Übersicht zur Landtagswahl am 9.10.2022. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Hallo Niedersachsen | 23.10.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das von Star-Architekt Daniel Libeskind entworfene Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Lüneburger Professor war Teil von Missbrauchs-Netzwerk

Der Pädagogik-Professor Herbert Colla-Müller war zentraler Akteur pädokrimineller Machenschaften. Wie reagiert die Universität? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen