Stand: 14.06.2021 09:28 Uhr

Stade: Trinkwasser verunreinigt, aber genießbar

Aus einem Wasserhahn fällt ein Tropfen Wasser. © picture alliance / dpa Themendienst Foto: Jens Schierenbeck
Im Landkreis Stade gibt es derzeit Probleme mit dem Trinkwasser. (Themenbild)

In mehreren Orten im Landkreis Stade ist das Trinkwasser verunreinigt. Grund ist nach Angaben des Landkreises offenbar eine neue große Trinkwasserleitung, die jetzt in Betrieb gegangen ist. Betroffen sind demnach die Orte Deinste, Helmste und Harsefeld. Für Verbraucherinnen und Verbraucher habe das keine Folgen. Nach Einschätzung des Gesundheitsamtes müsse das Wasser nicht abgekocht werden. Die Leitungen werden mithilfe von Spülstellen gereinigt. Aufgefallen war das verunreinigte Trinkwasser bei Routineproben.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.06.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev strahlend mit seiner Goldmedaille. © picture alliance / dpa Foto: Jan Woitas

Olympiasieger! Zverev holt Gold und schreibt Tennis-Geschichte

Der Hamburger ließ Karen Chatschanow im Finale nicht den Hauch einer Chance und krönte sich zum ersten deutschen Olympiasieger im Herren-Einzel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen