Stand: 02.06.2022 07:21 Uhr

Stade: Deichabschnitte für bis zu drei Wochen gesperrt

Zwei Männer sitzen auf einer Bank auf einem Deich. © photocase.de Foto: micjan
Im Sommer sollen die Deichabschnitte gesperrt werden, um Arbeiten am Deckwerk zu ermöglichen. (Themenbild)

Die Deiche im Landkreis Stade sind sicher. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Allerdings müssen die Deichabschnitte in Abbenfleth und Bassenfleth bei Stade für eine bis drei Wochen gesperrt werden. Im Juli soll dort das Deckwerk erneuert werden. Diese Strandabschnitte seien beliebte Ausflugsziele. Deshalb hat die Kreisverwaltung bei ihrer Bilanz der Deichschauen in dieser Woche darauf hingewiesen, dass die Arbeiten unerlässlich sind, wenn im Herbst die Deiche sicher sein sollen. Damit soll der Küstenschutz gewährleistet sein.

Weitere Informationen
Menschenleerer Deich in Stade. © TV Elbnews

Deichschau im Landkreis Stade: Anlagen sind in gutem Zustand

Weil die Wasserstände in Zukunft jedoch steigen werden, ist Anfang Juli eine Küstenschutz-Konferenz geplant. (02.06.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.06.2022 | 07:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Meer und Küste

Umweltschutz

Mehr Nachrichten aus der Region

Strommast mit Sonnenstrahlen © Fotolia.com Foto: Gina Sanders

Länder im Norden fordern günstigeren Strom als im Süden

Die Energieminister kritisieren, dass etwa Bayern jahrelang den Ausbau von Stromnetzen und Windkraft vernachlässigt habe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen