Stand: 28.04.2023 15:29 Uhr

Sechsstelliger Schaden nach Explosion in Biogasanlage

Schriftzug "Feuerwehr" ist auf der roten Motorhaube eines Feuerwehrautos zu sehen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Die Feuerwehr konnte den Brand nach der Explosion löschen. (Themenbild)

Am Freitagmorgen ist es bei Wartungsarbeiten in einer Biogasanlage in Ebstorf (Landkreis Uelzen) zu einer Explosion mit anschließendem Feuer gekommen. Durch die Druckwelle wurde der Betondeckel eines Biogasbehälters angehoben und beschädigt. Nach Angaben eines Polizeisprechers hielten sich zu diesem Zeitpunkt fünf Personen in der Nähe des Behälters auf. Sie blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 100.000 Euro. Sie hat Ermittlungen zur Ursache des Unglücks eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 28.04.2023 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Hecke aus Hainbuchen © picture alliance / Bernd Schmidt/Shotshop Foto: Bernd Schmidt

Diebe mit grünem Daumen? 30 Hecken in Buxtehude gestohlen

Unbekannte sollen nach Polizeiangaben in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Straßenbepflanzung ausgegraben haben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen