Stand: 20.05.2019 07:47 Uhr

Schwarzfahrer greift Zugbegleiter brutal an

Bild vergrößern
Der Angreifer und der Zugbegleiter mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Themenbild)

In einem Regionalzug von Hamburg nach Lüneburg hat am frühen Sonntagmorgen ein 25-jähriger Fahrgast einen Zugbegleiter angegriffen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, hatte der Mann offenbar keinen Fahrschein.  Der 53 Jahre alte Zugbegleiter wehrte sich, beide Männer erlitten erhebliche Gesichtsverletzungen. Sie kamen nach Angaben der Bundespolizei ins Krankenhaus. Der Angreifer hatte den Angaben zufolge einen Alkoholwert von 0,81 Promille. Die Weiterfahrt des Zuges verspätete sich um 20 Minuten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 20.05.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:17
Hallo Niedersachsen
03:57
Hallo Niedersachsen
03:58
Hallo Niedersachsen