Stand: 23.08.2021 12:37 Uhr

Schüsse fallen bei Streit in Gaststätte

Pistole © dpa
Bei einem Streit in einer Gaststätte in Neu Wulmstorf sind Schüsse gefallen.

Bei einem Polizeieinsatz in einer Gaststätte in Neu Wulmstorf (Landkreis Harburg) sind Schüsse gefallen. Das berichtet die Polizei. Demnach wurden die Beamten in der Nacht zu Sonntag gerufen, weil es zu einem größeren Streit zwischen Gästen gekommen war. Dabei wurde ein 38-Jähriger verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Als die Polizei vor Ort eintraf, wurden aus einer Gruppe heraus mehrere Schüsse mit einer Pistole abgegeben - verletzt wurde niemand. Unmittelbar danach zerstreute sich die Gruppe. Zahlreiche Streifenwagen wurden daraufhin losgeschickt, um nach den Beteiligten zu suchen. Am Tatort stellten die Beamten eine Schusswaffe sicher, außerdem fanden sich in einem Werbeschild Einschusslöcher. Die Kriminalpolizei sucht jetzt nach Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 23.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Maschine steht im ehemaligen Erkundungsbergwerk Gorleben. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Erkundungsbergwerk Gorleben wird endgültig stillgelegt

Das teilte das Bundesumweltministerium mit. Die Rückbau-Kosten belaufen sich auf einen dreistelligen Millionenbetrag. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen