Stand: 07.01.2021 19:01 Uhr

Rotenburg: Offenbar verschleppte 22-Jährige von SEK befreit

SEK-Einsatzkräfte stehen auf einer Straße (Themenbild). © NonstopNews
Ein SEK hat in Höxter eine junge Frau aus Rotenburg aus einer Wohnung befreit. (Themenbild)

Eine 22 Jahre alte Frau aus Rotenburg (Wümme) ist am Donnerstag von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei aus der Wohnung von Verwandten befreit worden. Die Frau war am Mittwoch von Familienmitgliedern nach Warburg (Landkreis Höxter) gebracht worden und dort vermutlich gegen ihren Willen in einer Wohnung festgehalten worden, teilte die dortige Kreispolizei mit. Hintergrund sei möglicherweise eine Beziehung der Frau zu einem Mann, die von ihrer Familie nicht toleriert worden sei. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt, die Frau sei aber mit einer leichten Verletzung im Gesicht angetroffen und deshalb vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.01.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Lüneburg: Polizisten stehen in einer Straße nahe des Parkplatzes, auf dem eine Frauenleiche in einem Auto gefunden wurde. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Getötete Frau in Lüneburg: Mordverdacht gegen 19-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft hat Antrag auf Haftbefehl gestellt. Der Tatverdächtige war am Dienstag festgenommen worden. mehr

Maus auf einem Laptop © Panther Media Foto: Philippe Ramakers

Förderung: Landkreis Uelzen wird digitale Modellregion

Für seine Digitalisierungsstrategie bekommt der Landkreis Uelzen bis zu einer Million Euro Förderung durch den Bund. mehr

Blick von unten auf das Lüneburger Rathaus. © NDR Foto: Julius Matuschik

Grüne Kalisch soll Lüneburger Oberbürgermeisterin werden

Dafür haben sich Stadtverband und Ratsfraktion ausgesprochen. Kalisch ist Samtgemeindebürgermeisterin von Amelinghausen. mehr

Blick in ein leeres Klassenzimmer der Klasse 1 a einer Grundschule © picture alliance/Inderlied/Kirchner-Media / Inderlied/Kirchner-Media

Szenario C wie Chaos? Krisen-Konzept in der Kritik

Grundschüler haben in Niedersachsen die Wahl: Schule oder zu Hause lernen. Verbänden und Opposition gefällt das nicht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen