Stand: 31.05.2021 12:54 Uhr

Munster: Verteidigungsministerin besucht Panzerlehrbrigade 9

Soldatinnen und Soldaten der Panzerlehrbrigade 9 nehmen auf dem Rathausplatz in Munster an einer Verabschiedung teil. © dpa - Bildfunk Foto: Caroline Seidel
Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer besucht am Mittwoch die Panzerlehrbrigade. (Archivbild)

Am Mittwoch besucht Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) die Panzerlehrbrigade 9 in Munster. Bei der etwa 5.000 Frauen und Männer starken niedersächsischen Heeresbrigade, wolle sich die Ministerin einen persönlichen Eindruck über deren Fähigkeiten verschaffen, heißt es. Die Panzerlehrbrigade 9 stellt derzeit einen großen Anteil bei der NATO-Mission enhanced Forward Presence (eFP) in Litauen. In einer dynamischen Vorführung soll das Fähigkeitsprofil der Brigade im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung präsentiert werden. Auch Gespräche mit Soldatinnen und Soldaten sowie zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Standortes stehen im Mittelpunkt des Besuches.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Soldaten stehen auf einem Truppenübungsplatz der Bundeswehr. © NDR Foto: Andreas Rabe

Rechte Chatgruppe: Bundeswehr setzt Ermittlungen fort

Berichten zufolge sollen weitere Mobiltelefone untersucht werden. Drei Soldaten seien suspendiert, heißt es. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 31.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Soldaten der Bundeswehr bei einer Übung in Munster. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze

Exzesse in Litauen: Soldaten aus Munster unter Verdacht

Die Panzergrenadiere sollen unter anderem rechtsradikale Lieder gesungen haben. Die Bundeswehr ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen