Stand: 26.10.2022 07:53 Uhr

Mahnwache in Lüchow: Busfahrer fordern mehr Gehalt

Ein Verkehrsschild weist auf eine Haltestelle hin. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Es geht um drei Euro mehr pro Stunde für die Busfahrerinnen und Busfahrer. (Themenbild)

Busfahrerinnen und Busfahrer wollen am Vormittag mit einer Mahnwache vor dem Kreishaus Lüchow für mehr Gehalt demonstrieren. Die Gewerkschaft ver.di hat die Aktion angemeldet. Die Beschäftigten der kreiseigenen Busgesellschaft LSE fordern, dass sie nach dem Tarifvertrag Nahverkehr Niedersachsen bezahlt werden. Dann würden sie etwa drei Euro mehr in der Stunde bekommen. Ein Sprecher des Landkreises Lüchow-Dannenberg sagte dem NDR Niedersachsen, man sei grundsätzlich offen für höhere Gehälter. Allerdings müssten dann auch weitere Gesellschaften des Kreises ihren Beschäftigten mehr Geld zahlen. Derzeit werde berechnet, was das kosten würde.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 26.10.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Auto prallt gegen A7-Brücke und fängt Feuer - Fahrer stirbt

Der Wagen des 39-Jährigen war in Brackel (Landkreis Harburg) von der Straße abgekommen und mit einem Brückenpfeiler kollidiert. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen