Stand: 06.04.2020 14:40 Uhr

Lüneburg: Mit dem Auto durch den Baumarkt

Ein mit Farbe beschmierter PKW nach einer nächtlichen Fahrt durch einen Baumarkt. © Polizeiinspektion Lüneburg Foto: Antje Freudenberg
Unbekannte sind mit einem Auto durch einen Lüneburger Baumarkt gefahren - auch durch die Farbenabteilung.

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag mit einem Auto durch einen Baumarkt in Lüneburg gefahren und haben dabei einen Schaden von 15.000 Euro angerichtet. Nach Angaben der Polizei durchbrachen die Täter mit ihrem Pkw die Eingangstür, fuhren durch den gesamten Baumarkt - inklusive der Farbenabteilung - und zerstörten bei der Ausfahrt zwei weitere Türen. Ob die Täter aus dem Baumarkt etwas gestohlen haben, steht bislang noch nicht fest. Sie verloren dabei zudem ein zuvor gestohlenes Kennzeichen. Das Auto wurde später auf einem Parkdeck im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor gefunden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.04.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Sparkassenbuch unter Geldscheinen © dpa/picture-alliance Foto: Patrick Pleul

22.000 Euro: Sparbuch und Bares nach Jahren wieder gefunden

Ein Mann aus dem Heidekreis hatte 2016 den Umschlag im Auto vergessen. Jetzt entdeckte der neue Halter das Vermögen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen