Stand: 06.01.2023 10:43 Uhr

Lüchow: Pläne für Stromleitung "SuedOstLink" vorgestellt

Ein Strommast mit Sonnenstrahlen und blauem Himmel im Hintergrund. © Fotolia.com Foto: Gina Sanders
Durch welche Orte die Stromtrasse führt, soll 2027 feststehen. (Themenbild)

In Lüchow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) sind am Donnerstagnachmittag erste Pläne für eine 600 Kilometer lange Stromleitung präsentiert worden. Diese soll ab 2030 unter dem Namen "SuedOstLink" Windstrom von der mecklenburgischen Ostseeküste bis nach Süddeutschland transportieren. Christian Järnecke (CDU), Samtgemeindebürgermeister von Gartow, erklärt, dass die Hochleistungstrasse auch quer durch das Wendland führen könnte. Größtenteils soll sie unterirdisch verlaufen. Welche Orte betroffen sein werden, soll 2027 feststehen. Geplant wird die Leitung vom Unternehmen 50 Hertz. In Kürze sollen die Unterlagen dazu öffentlich ausgelegt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.01.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Schriftzug "UNFALL" ist an einer Rückscheibe eines Streifenwagens der Polizei eingeblendet. © NDR Foto: Pavel Stoyan

Riskant überholt? Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 29-Jährige wollte bei Kirchwalsede zwei Autos überholen. Er fuhr auf das vor ihm fahrende Auto auf. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen