Stand: 01.10.2021 14:17 Uhr

Lkw fährt auf Schulbus auf: Neun Kinder leicht verletzt

Nach einem Unfall steht ein Lkw der auf einen Schulbus aufgefahren ist auf einer Straße. © Polizeiinspektion Lüneburg
Während des Aufpralls hatten einige Kinder im Schulbus noch nicht ihre Plätze eingenommen.

Bei einem Verkehrsunfall in Lüneburg sind am Freitag elf Personen verletzt worden. Gegen 7 Uhr fuhr an der Bushaltestelle "Wittorfer Weg" ein Lkw auf einen Schulbus auf, teilte die Polizei mit. Da sich mehrere  Schüler zum Zeitpunkt der Kollision noch nicht hingesetzt hatten, stürzten einige zu Boden. Anschließend wurden alle Schüler zwar zunächst mit einem Ersatzbus in die Schule gefahren, später stellte sich nach Polizeiangaben aber heraus, dass sich neun von ihnen leicht verletzt hatten. Das gilt auch für den Lkw- und Busfahrer. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Angeklagter steht in einem Gerichtssaal in Lüneburg. © NDR Foto: Johannes Koch

Versuchter Mord in Undeloh: Zehn Jahre Haft für 24-Jährigen

Der Mann hatte im Sommer ein Ehepaar an einer Pferdekoppel überfallen. Das Landgericht Lüneburg hat ihn nun verurteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen