Stand: 21.08.2023 07:07 Uhr

Landkreis Stade: 63-Jähriger stirbt nach Kollision mit Baum

Ein zerstörter Pkw steht nach einem Unfall vor einem Baum. © Polizeiinspektion Stade
Noch ist laut Polizei unklar, warum der Mann von der Straße abkam und gegen den Baum prallte.

Ein 63-Jähriger aus Hagen im Bremischen ist bei einem Autounfall in der Nähe von Freiburg (Landkreis Stade) gestorben. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann am Sonntagnachmittag auf der L111 in Richtung Cuxhaven, als er von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Zufällig vorbeifahrende Autofahrer entdeckten laut Polizei den Unfall, alarmierten die Einsatzkräfte und befreiten den Mann aus dem Auto. Eine Notärztin, die Rettungswagenbesatzung und die Besatzung eines Rettungshubschraubers versuchten den Mann zu retten. Er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Angaben zur Fahrweise des Unfallopfers machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (04141) 10 22 15 bei der Stader Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 21.08.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine scharfkantige Walze ist an einem Trecker angebracht. © Polizeidirektion Lüneburg

Scharfkantige Walze nicht gesichert: Polizei stoppt Trecker

Die Beamten haben in Celle und Stade gezielt Landmaschinen kontrolliert. Bei 33 von 38 Fahrzeugen fanden sie Mängel. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen