Ein Wegweiser steht am Eingang zum Heidekreis-Klinikum in Soltau. © picture alliance/dpa/Philipp Schulze Foto: Philipp Schulze

Kreistag beschließt Neubau von Heidekreis-Klinikum

Stand: 13.07.2022 10:00 Uhr

Der Neubau eines zentralen Heidekreis-Klinikums in Bad Fallingbostel kommt - dafür hat der Kreistag am Dienstagabend mit großer Mehrheit gestimmt. Um das Projekt wurde jahrelang gestritten.

33 Abgeordnete hoben in der Sitzung die Hand zugunsten des Klinikums, elf stimmten dagegen und zwei enthielten sich. Für die Befürworterinnen und Befürworter des Zentralklinikums ist damit ein langes Ringen beendet. Dementsprechend erleichtert gaben sich viele nach der Abstimmung.

Kritik an Lage und hohen Baukosten

Die Gegnerinnen und Gegner eines zentralen Neubaus in Bad Fallingbostel befürchten dagegen, dass er für viele Patienten schlecht erreichbar sein wird. Ein weiterer Kritikpunkt sind die hohen Kosten, die zurzeit mit 241 Millionen Euro veranschlagt werden. Den größten Teil in Höhe von 195 Millionen Euro übernimmt allerdings das Land Niedersachsen. Schon 2027 soll das neue Klinikum bezugsfertig sein. Zurzeit gehören zum Heidekreis-Klinikum die Standorte Walsrode und Soltau.

Weitere Informationen
Ein Schild weist auf den Eingang des Heidekreis-Klinikum in Walsrode hin. © picture alliance Foto: Philipp Schulze

Heidekreis beantragt Fördergeld vom Land für neues Klinikum

Der Landkreis hat Unterlagen beim Sozialministerium eingereicht und hofft auf Geld aus dem Krankenhaus-Fördertopf. (26.01.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

Regional Lüneburg | 13.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild warnt an einem Castor-Transport mit der Aufschrift "radioactive" vor radioaktiver Strahlung. © picture alliance Foto: Jan Woitas

4.800 Atommüllfässer zur Zwischenlagerung nach Gorleben?

Der Atommüll soll eigentlich ins Endlager Schacht Konrad gebracht werden. Dessen Inbetriebnahme ist aber umstritten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen