Stand: 23.05.2021 10:06 Uhr

Klimawandel: Effiziente Wassernutzung durch Digitalisierung?

Rote Äpfel mit Regentropfen hängen an einem Baum. (Archivfoto vom 10.10.2011) © dpa - Bildfunk Foto: Carmen Jaspersen
Nicht nur für die Obstwirtschaft ist ein gutes Wasser-Management sinnvoll. (Themenbild)

Angesichts des Klimawandels soll im Kehdinger Land an der Niederelbe getestet werden, wie mit Computerhilfe Wasser effizienter genutzt werden kann. Das Land stellt für einen Modellversuch 1,5 Millionen Euro bereit. So könnten etwa Millionen Apfel und Kirschbäume im Landkreis Stade ressourcenschonend beregnet werden, sagte der Stader Landtagsabgeordnete Kai Seefried (CDU). Das Kehdinger Land liegt zudem in weiten Teilen unterhalb des Meeresspiegels und muss entwässert werden, um die Flächen landwirtschaftlich zu nutzen. Auch dabei soll die Digitaltechnik helfen. Von den Ergebnissen des Modellversuchs in Kehdingen sollen die mehr als 100 Unterhaltungsverbände in ganz Niedersachsen profitieren, wenn sie ihr Wasser-Management digitalisieren.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 21.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Angela Merkel (CDU) bei einer Veranstaltung der Bundeswehr. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Merkel würdigt in Seedorf Soldaten für Afghanistan-Einsatz

Die Bundeskanzlerin hat am Mittwoch an einem Rückkehrer-Appell teilgenommen. Dabei verlieh sie auch Einsatzmedaillen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen