Stand: 26.03.2020 19:24 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Jork: Helikopter bringt Schwerverletzten in Klinik

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Jork (Landkreis Stade) ist am Donnerstagmittag ein Mann erheblich verletzt worden. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, war der 57 Jahre alte Autofahrer mit seinem Fahrzeug in der Ortsdurchfahrt Westerjork gegen 13.30 Uhr auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Traktor zusammengestoßen. Der Pkw prallte gegen die vordere linke Anhängerecke des Treckers und riss durch die Wucht des Aufpralls die Achse unter dem Anhänger heraus. Das Auto wurde herumgeschleudert und blieb schwer beschädigt auf der Straße stehen. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von Feuerwehrkräften befreit werden. Der Rettungshubschrauber Christoph 29 flog den Schwerverletzten in eine Hamburger Unfallklinik. Die Ermittler bitten Zeugen, sich bei der Polizei in Jork zu melden.

 

Weitere Informationen
01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

22.05.2017 14:45 Uhr

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Jederzeit zum Nachhören
09:54
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

05.06.2020 17:56 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:54 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 26.03.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:02
Hallo Niedersachsen
02:31
Hallo Niedersachsen
02:51
Hallo Niedersachsen