Stand: 10.08.2020 11:48 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

In der neuen Staffel gibt es zwei "Rote Rosen"

Jana Hora-Goosmann (l) und Judith Sehrbrock spielen ab Mitte Oktober die Hauptrollen in der NDR Serie "Rote Rosen". © Nicole Manthey/ARD/Montage/dpa Foto: Nicole Manthey
Erst Rivalinnen, dann Freundinnen: In der neuen "Rote Rosen"-Staffel spielen Jana Hora-Goosmann (links) und Judith Sehrbrock die Hauptrollen.

In der neuen Staffel der ARD-Serie "Rote Rosen", die ab Oktober laufen soll, wird es erstmals zwei Hauptdarstellerinnen geben. Das haben die Macher der Serie, die in Lüneburg spielt, am Montag bekannt gegeben. Zu sehen ist Jana Hora-Goosmann, die unter anderem aus der "Tatort"-Reihe und der Serie "In aller Freundschaft" bekannt ist. An ihrer Seite spielt Judith Sehrbrock, bekannt ebenfalls aus "Tatort" sowie den "Bergrettern". Bei den "Roten Rosen" sind die beiden Frauen Rivalinnen, die zu Freundinnen werden. Aktuell spielt Claudia Schmutzler die Hauptrolle in der Telenovela.

VIDEO: Nach Pause: Drehstart für "Rote Rosen" in Lüneburg (3 Min)

Weitere Informationen
Schauspieler der Serie Rote Rosen am Set mit Schutzmasken nachdem die Dreharbeiten wieder aufgenommen wurden. © NDR Foto: Torsten Ahles

"Rote Rosen" nach Drehpause zurück am Set

Nach wochenlanger Pause wird in Lüneburg wieder gedreht. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Drehbücher für die ARD Telenovela "Rote Rosen" allerdings komplett überarbeitet werden. (06.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 10.08.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Ring mit der Gravur "Jürgen" liegt auf einem Tisch. © dpa-Bildfunk/Polizei Harburg

Wer ist "Jürgen"? Ehering soll Einbruch aufklären

Hat ein Einbrecher seinen Ehering am Tatort verloren? Oder bloß Diebesgut aus einem früheren Einbruch? Ein Ring mit der Gravur "Jürgen" ist Beweisstück nach einem Einbruch in Neu Wulmstorf. mehr

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei. © dpa Foto: Rainer Jensen

Nach Razzia: Seevetal will Waffenschein entziehen

Bei einer Razzia in Seevetal hatte die Polizei juüngst etwa 250 scharfe Schusswaffen sichergestellt. Nun will die Gemeinde dem Mann die Erlaubnis entziehen, Waffen führen zu dürfen. mehr

Eine Fichte im Wald mit erkennbaren Schäden durch Trockenheit. © NDR Foto: Franziska Drewes

Trockenheit lässt Fichten und Buchen leiden

Die anhaltende Trockenheit sorgt in Niedersachsen für massive Probleme. Viele Bäume in den Wäldern sterben ab, außerdem sind die Talsperren deutlich weniger gut gefüllt als normal. mehr

Auf dem "Weihnachtszauber Schloss Bückeburg", einem Weihnachtsmarkt, ist die angeleuchtete Fassade des Schloßes zu sehen. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Althusmann hat noch Hoffnung für Weihnachtsmärkte

Fallen auch die Weihnachtsmärkte in diesem Winter der Corona-Pandemie zum Opfer? Nicht unbedingt, meint Minister Althusmann - auch wenn wohl diverse Regeln zu beachten sein werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen