Stand: 07.01.2023 15:51 Uhr

Hellwege: Unbekannte überfallen 84 und 85 Jahre alte Eheleute

Ein Einbrecher versucht mit einem Brecheisen, ein Fenster aufzubrechen. (Gestellte Szene) © picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt
Die Einbrecher hebelten die Terrassentür auf. (Themenbild)

In Hellwege im Landkreis Rotenburg (Wümme) haben drei Unbekannte in der Nacht zu Sonnabend ein Ehepaar in seinem Wohnhaus überfallen. Nach Angaben der Polizei wurde die 84-jährige Ehefrau gegen 3 Uhr auf ungewöhnliche Geräusche im Haus aufmerksam. Die Unbekannten hatten die Terrassentür aufgehebelt, im Flur traf die Frau auf einen der Einbrecher. Er brachte die 84-Jährige zu Boden und fesselte sie. Ihr 85-jähriger Ehemann wurde demnach von einem Komplizen überwältigt und ebenfalls gefesselt. Ein dritter Täter habe Bargeld, Schmuck und einen Laptop entwendet. Das Ehepaar konnte sich nach der Flucht der Täter selbst befreien und die Polizei verständigen. Mit leichten Verletzungen wurden beide in ein Krankenhaus gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.01.2023 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Rettungsassistent vom Rettungsdienst des Arbeiter-Samariter-Bundes steigt in einen Rettungswagen. © picture alliance / ZB Foto: Jens Kalaene

Menschen fahren auf Anhänger mit - der kippt in einer Kurve um

Drei Personen wurden verletzt, ein 21-Jähriger schwer. Die Gruppe wollte zum traditionellen Pfingstbaumverteilen in Kirchwalsede. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen