Heidschnucken werden auf den Heidschnuckentagen präsentiert. © Philipp Schulze/dpa Foto: Philipp Schulze

Heidschnuckenwahl: Der schönste Bock kommt aus Neuenkirchen

Stand: 14.07.2022 15:56 Uhr

Der schönste Heidschnuckenbock Niedersachsens kommt aus Neuenkirchen im Landkreis Heidekreis. Bei der Versteigerung auf dem 73. Heidschnuckentag in Faßberg brachte das Tier 1.200 Euro ein.

Das Jungtier setzte sich gegen 33 Konkurrenten durch. Der Zuchtbock überzeugte laut Jury unter anderem durch ein hervorragendes Horn und ein schön gezeichnetes Fell. Die zur Wahl stehenden Jungtiere waren aus rund 4.000 Lämmern der 18 Zuchtbetriebe ausgewählt worden. Zu den Auswahlkriterien gehören etwa die Beinstellung und ein gerader Rücken. Das Fell am Kopf muss immer schwarz sein.

Heidschnucken pflegen die Lüneburger Heide

Nach Schätzung des Verbandes der Lüneburger Heidschnuckenzüchter gibt es in Niedersachsen rund 10.000 Heidschnucken. Die Schafe mit dem langen Fell werden in der Lüneburger Heide zur Landschaftspflege eingesetzt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.07.2022 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Tiere

Umweltschutz

Landwirtschaft

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Ärztin schaut einem kleinen Jungen in den Rachen. © picture alliance / Bildagentur-online

Keuchhusten-Fälle gehen "außergewöhnlich schnell in die Höhe"

Innerhalb von vier Wochen wurden in Niedersachsen fast 360 Fälle registriert. Gesundheitsamt und -minister raten zum Handeln. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen