Stand: 15.01.2019 20:37 Uhr

Heidekreis: Zwei Gruppen prügeln aufeinander los

Nach einem gewalttätigen Streit zwischen zwei kurdischen Gruppen im Heidekreis sind vier Personen festgenommen worden, wie die Polizei NDR 1 Niedersachsen sagte. Laut Polizei sollen sie am Montagnachmittag an einem Überfall auf einen Laden beteiligt gewesen sein. In dem Laden wurde ein 24-Jähriger durch Beilhiebe und ein Messer schwer verletzt, zwei weitere Männer verletzten sich leicht. Insgesamt waren 15 bis 20 Personen an dem Vorfall beteiligt. Am Abend solidarisierten sich am Tatort und am Heidekreis-Klinikum rund 60 Menschen mit den Opfern. Erst nach Stunden beruhigte sich die Lage.

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 15.01.2019 | 18:00 Uhr