Stand: 25.05.2023 09:50 Uhr

Harsefeld: Drei Verletzte nach missglücktem Überholmanöver

Bei einem missglückten Überholmanöver nahe Harsefeld (Landkreis Stade) sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Der 24 Jahre alte Mann auf dem Beifahrersitz wurde in eine Klinik geflogen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach wollte am Dienstagabend ein 20 Jahre alter Autofahrer ein anderes Fahrzeug überholen. Als er bemerkte, dass ihm ein Fahrzeug entgegenkam, wich der Fahrer mit seinem Auto auf einen Acker aus. Der Wagen überschlug sich. Alle drei Insassen konnten sich selbst aus dem Auto befreien und auf die alarmierten Einsatzkräfte warten.

VIDEO: Drei Verletzte: Überholvorgang endet auf Kartoffelacker (1 Min)

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 24.05.2023 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein gelber Rettungshubschrauber auf einer Straße. © TeleNewsNetwork

Tödlicher Unfall im Heidekreis: 62-Jähriger kommt ums Leben

Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt. Die Unfallursache ist unklar. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen