Stand: 21.03.2019 14:45 Uhr

Gegen Diskriminierung: Netzwerk gestartet

In Lüneburg ist am Donnerstag ein in Niedersachsen bisher einmaliges Hilfs-Netzwerk gestartet. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Es soll Menschen aus Stadt und Landkreis unterstützen, wenn sie sich etwa aufgrund ihrer Herkunft, ihres Alters oder ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert fühlen. An dem Netzwerk beteiligen sich mehr als 30 Partner - darunter sind der Behindertenbeirat, der Kreissportbund und der deutsch-arabische Treff. An sie können sich Betroffene wenden. Zurzeit koordiniert das Lüneburger Bildungs- und Integrationsbüro das Netzwerk. Ziel sei es aber, dass eine eigene zentrale Anlaufstelle für die Initiative eingerichtet wird.

Mehrere Bilder auf dem Monitorbilschirm eines Bildmischers. Die Bilder zeigen das Niedersachsenpfer, das Logo von NDR1 / Hallo Niedersachsen und einen Senioren. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Dienstag, den 18. Juni 2019.

3,14 bei 601 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 21.03.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:55
Hallo Niedersachsen
01:35
NDR//Aktuell