Stand: 31.03.2020 17:45 Uhr

Faßberg: Versetzte Wolf Galloway-Rinder in Panik?

Ein Wolf hetzt auf einer Landstraße mehrere Galloway-Rinder vor sich her. © Polizeiinspektion Celle
Das spontan aufgenommene Foto zeigt ein wolfsähnliches Tier. Oder ist es ein Wolf?

Am Dienstagnachmittag durchbrachen insgesamt zehn Galloway-Rinder einen Elektroweidezaun und flüchteten von ihrer Weide in der Nähe der Kläranlage Faßberg (Landkreis Celle) auf die Landesstraße 280 in Richtung Müden (Örtze). Der Eigentümer der Rinder vermisst nach Angaben der Polizei seither zwei seiner Rinder, die nicht mit den anderen in Müden/Ö. angekommen sind. Einer Verkehrsteilnehmerin gelang ein Foto, auf dem ein wolfsähnliches Tier hinter den Rindern auf der Fahrbahn läuft. Die Polizei konnte das Tier nicht ausfindig machen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.04.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Ärztin füllt eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff. © Picture Alliance / TT NEWS AGENCY | Johan Nilsson

Corona-Impfung: Grundschullehrer und Erzieher sind nun dran

In einem entsprechenden Erlass werden die Impfzentren aufgefordert, ab sofort Termine mit den Impfwilligen auszumachen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen