Stand: 22.06.2021 18:10 Uhr

Exzesse bei Soldaten: Staatsanwaltschaft prüft den Fall

Die Staatsanwaltschaft Lüneburg prüft, ob gegen mehrere Bundeswehrsoldaten aus Munster der Anfangsverdacht einer oder mehrerer Straftaten vorliegt. Das bestätigte ein Sprecher der Behörde NDR1 Niedersachsen auf Nachfrage. Demnach geht es um die Vorwürfe, dass bis zu zehn Soldaten bei einem Nato-Einsatz in Litauen rechtsradikale Lieder gesungen haben sollen. Außerdem soll es mindestens einen sexuellen Übergriff gegeben haben. Zu welchen Vorwürfen genau die Staatsanwaltschaft weiter ermittelt, könne die Behörde erst in den kommenden Tagen beantworten, wenn eine erste Prüfung abgeschlossen sei, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.06.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Corona: OVG kippt Schließung von Clubs bei Inzidenz über 10

Das gilt auch für Shisha-Bars. Aus Sicht des Gerichts handelt es sich um keine notwendige Schutzmaßnahme. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen