Stand: 24.07.2020 12:18 Uhr

Buxtehude: Sparkasse kündigt 4.500 Sparverträge

Sparkassen-Logo © picture-alliance Foto: Daniel Bockwoldt
Das Prämiensparen wird den Geldinstituten zu teuer. (Themenbild)

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude kündigt die für Sparer lukrativen Prämiensparverträge. Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtet, sind rund 4.500 Kunden von der Entscheidung betroffen. Der Bundesgerichtshof hatte den Geldinstituten im vorigen Jahr erlaubt, Sparverträge, die seit mehr als 15 Jahren laufen, zu kündigen. Davon Gebrauch gemacht hat beispielsweise auch die Sparkasse Stade-Altes Land. Die Prämienverträge kosten die Banken und Sparkassen viel Geld, das sie an anderer Stelle wegen der niedrigen Zinsen nicht einnehmen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 24.07.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Findling steht "Niedersachsen Kaserne". © HannoverReporter

Corona-Ausbruch in Bergen: 68 Soldaten aus Belgien infiziert

Eine belgische Brigade mit mehr als 1.000 Soldaten ist zu einem Schießtraining auf dem Truppenübungsplatz. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Bei einem Streikposten eht eine Verdi-Fahne im Wind. © NDR

Streit um Heidekreis-Klinikum: Ver.di gegen Bürgerbegehren

Die Dienstleistungsgewerkschaft fordert stattdessen ausreichend Investitionen und gute Arbeitsbedingungen. mehr

Polizisten stehen vor dem Landgericht in Lüneburg, hier findet ein Prozess zu Clan-Kriminalität statt. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Landkreis Rotenburg: Kommunen gegen Clan-Kriminalität

Die 17 Städte und Gemeinden haben sich mit der Polizei zu einer Sicherheitspartnerschaft zusammengeschlossen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen