Stand: 18.03.2023 17:33 Uhr

Aktionsgruppen gegen Rechts treffen sich in Unterlüß

Ein Teilnehmer demonstriert gegen Rechtsextremismus. © picture alliance/Hendrik Schmidt Foto: Hendrik Schmidt
In Unterlüß kommen am Samstag verschiedene Aktionsgruppen gegen Rechts zusammen. (Themenbild)

Mehrere Aktionsgruppen aus den Landkreisen Celle, Uelzen, Gifhorn und der Heide wollen künftig gemeinsam gegen Rechtsextremismus vorgehen. Sie sind dazu am Samstag zu einem Vernetzungstreffen in Unterlüß (Landkreis Celle) zusammengekommen. Unter anderem ging es um die Frage, wie verhindert werden kann, dass sich immer mehr Rechtsextreme in der Nachbarschaft ansiedeln. Sorgen bereiten den Initiatorinnen und Initiatoren etwa völkische Siedler im Landkreis Uelzen oder der sogenannte NPD-Hof in Eschede.

Weitere Informationen
Julia Willie Hamburg demonstriert gegen Rechtsextremismus. © dpa-Bildfunk Foto: Michael Matthey

Ministerin Hamburg lobt Protest gegen rechtsextremes Zentrum

In Eschede bei Celle haben am Sonnabend rund 150 Menschen gegen einen Treffpunkt von Rechtsextremisten demonstriert. (17.12.2022) mehr

Der Bauernhof von NPD Politiker Joachim Nahtz in Eschede. © picture alliance/dpa Foto: Alexander Körner

NPD erwirbt Bauernhof in Eschede

Die rechtsextreme NPD hat offenbar einen Hof in Eschede erworben. Das Gelände war häufiger Schauplatz rechtsextremer Treffen - und wird es wohl auch an diesem Sonnabend sein. (21.06.2019) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.03.2023 | 14:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Rechtsextremismus

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wolf © NDR Foto: Sven Glagow

Gericht urteilt erneut gegen Abschussgenehmigung von Wolf

Der Wolf soll 2021 Schafe gerissen haben. Der Landkreis Uelzen hätte vor der Genehmigung aber Naturschutzverbände anhören müssen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen