Stand: 09.08.2019 14:36 Uhr

A27 bei Walsrode: Jungen werfen Steine von Brücke

Zwei zehn und elf Jahre alte Jungen haben nahe Walsrode (Heidekreis) von einer Autobahnbrücke über die A27 Steine auf Autos geworfen. Verletzt wurde nach jetzigem Stand niemand, so die Polizei. Allerdings verursachten die Steine auf den Autodächern Kratzer und Beulen - drei Betroffene meldeten sich. Die beiden Jungen wurden in der Nähe der Brücke erwischt. Sie sagten den Beamten, sie hätten Lust auf ein Abenteuer gehabt und über die möglichen Folgen nicht nachgedacht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.08.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild warnt an einem Castor-Transport mit der Aufschrift "radioactive" vor radioaktiver Strahlung. © picture alliance Foto: Jan Woitas

4.800 Atommüllfässer zur Zwischenlagerung nach Gorleben?

Der Atommüll soll eigentlich ins Endlager Schacht Konrad gebracht werden. Dessen Inbetriebnahme ist aber umstritten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen