Stand: 09.08.2019 14:36 Uhr

A27 bei Walsrode: Jungen werfen Steine von Brücke

Zwei zehn und elf Jahre alte Jungen haben nahe Walsrode (Heidekreis) von einer Autobahnbrücke über die A27 Steine auf Autos geworfen. Verletzt wurde nach jetzigem Stand niemand, so die Polizei. Allerdings verursachten die Steine auf den Autodächern Kratzer und Beulen - drei Betroffene meldeten sich. Die beiden Jungen wurden in der Nähe der Brücke erwischt. Sie sagten den Beamten, sie hätten Lust auf ein Abenteuer gehabt und über die möglichen Folgen nicht nachgedacht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.08.2019 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Lehrerin Jennifer Marquardt unterrichtet eine Klasse in Winsen. © NDR

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: So gelingt Integration im Klassenzimmer

Fast 20.000 ukrainische Kinder gehen in Niedersachsen zur Schule. Die Integration ist dort täglich eine große Herausforderung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Wie sinnvoll ist die Cannabis-Legalisierung?