Stand: 18.10.2021 08:49 Uhr

A1: Gasbetriebener Lieferwagen gerät beim Tanken in Brand

Feuerwehrleute gehen um einen Kleintransporter mit geöffneten Türen. © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)
Die Feuerwehr lobte die Tankstellen-Mitarbeiter für ihren Einsatz. Durch ihr Löschen sei eine größere Katastrophe verhindert worden.

An einer Autobahnraststätte an der A1 bei Tiste (Landkreis Rotenburg) ist ein gasbetriebener Lieferwagen beim Tanken in Brand geraten. Laut Feuerwehr wurde der Fahrer bei dem Unglück am Sonntagabend verletzt, er kam ins Krankenhaus. Er hatte seinen Transporter an der Rastanlage Ostetal betankt. Dabei brach aus unbekannter Ursache das Feuer aus. Mitarbeiter der Tankstelle konnten die Flammen schon vor Eintreffen der Feuerwehr weitestgehend löschen. So sei eine größere Katastrophe verhindert worden, sagte ein Sprecher. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.10.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Miniaturhaus und Geld liegen auf einer Hand. © Fotolia.com Foto: Robert Kneschke

Fragen zum Nachlass: Wie lange kann man ein Erbe ausschlagen?

In Deutschland werden jedes Jahr bis zu 400 Milliarden Euro vererbt. Aber nicht jeder Nachlass lohnt sich für den Erben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen